Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Stark wie ein Elefant

Was bin ich? Ich bin verkrüppelt, das steht fest. Emotional zu 100% verkrüppelt. Körperlich. Geistig auch ein wenig. Und sonst? Nur Leere? Falsch. In mir schlummert kein Tiger, gefährlich, anmutig. Ich bin auch kaum ein Schwan, so graziös und voller Schönheit. Vielleicht bin ich mehr wie ein Elefant. Groß, intelligent, manchmal auch ein wenig gefährlich. Trotzdem anmutig. Liebevoll. Intelligent, so wahnsinnig intelligent. Bin ich das? Schon möglich. Ja? Nein? Ich kann es nicht sagen. Stellen wir uns eine andere Frage. Was unterscheidet mich von einem Elefanten? Nicht viel. Eine Sache jedoch schon. Das Herz. Es schlägt. Es fühlt. Jeder hat zwei Herzen. Das physische und das emotionale. Mein physisches Herz ist rot und pumpt Blut durch meinen Körper. Mal langsam, mal schnell. Wie das eines Elefanten. Aber hat auch ein Elefant ein emotionales Herz? Ja? Nein? Ich denke schon. Ein angeborenes Herz. So treu, so voller Liebe. Und ein Mensch? Schwarz. Schwarz wie die Nacht. Dass wir perfekt sind, freundlich, liebevoll, gutmütig, sollte selbstverständlich sein. Liebevoll und herzerweichend wie ein kleines Kind. Das Herz eines Neugeborenen ist rein wie das eines Elefanten. Doch mit dem Alter kommen die Sünden. Nichts Schlimmes, undramatisch und doch macht es unser Herz ein Stück dunkler. Und dann fragen wir. Verzweifelt. Was hab ich falsch gemacht? Was soll ich tun? Wer bin ich wirklich? Kann ich nicht anders sein? Nichts. Du bist ein Mensch. Du kannst nur weiterleben. Du bist du. Und so soll es auch bleiben. Wir alle wollen frei sein. Wollen lieben. Wollen fühlen. Wie ein kleines Kind, das zum ersten Mal lacht. Wie ein Elefant, der durch die Savanne läuft.

10.10.14 00:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen