Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Emotionale Orgasmen. Call it what you want.

Kennt ihr das Gefühl verliebt zu sein? Nicht dieses schnulzige Hollywood-Verliebt sein. Richtige Gefühle. Die Art von Gefühlen, die man als Teenager hat. Denjenigen zu sehen, auf wenn man keine Beziehung hat, und zu lächeln. Oder ein Lächeln zu unterdrücken. Emotionale Orgasmen. Ausschüttung von Endorphienen, Empfindung von echtem Glück. Wisst ihr, was ich an schwulen Pärchen so liebe? Die Art wie sie sich ansehen. Sich berühren. Allein, dass sie glücklich sind, bringt mich zum Höhepunkt. Emotional versteht sich. Ich unterdrücke das Lächeln, und verkrampfe mich, und wenn ich dann loslasse wird mir warm und ich fühle mich benommen, so unfassbar erfüllt. Wie bei Alkohol. Aber diese Gefühle, das Lächeln, das Glück, sie sind echt und wahrhaftig. Sie existieren wirklich! Und wenn mich, ein unscheinbares, pupertierendes, unglückliches Mädchen etwas so zum Strahlen und Glühen bringen kann, wie kann dann jemand wagen zu behaupten, es wäre falsch?

10.10.14 18:05

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen